#1 RE: Garnison-Regiment Nr. 4 (1737 - 1762 mit Unterbrechung) von hadischa 22.03.2012 18:54

avatar

Garnison-Regiment Nr. 4 (1737 - 1762 mit Unterbrechung)/ Fahne und Uniform

Am 01. September 1736 wurde in Aken ein Garnison-Bataillon formiert. Da dieses Bataillon wenig Kräfte hatte, übernahm es von der herabgesetzten Magdeburgischen "Neuen Garnison" und der I.R. 3 Anhalt-Dessau Kräfte zur Verstärkung auf.
1737 wurde das Garnison-Regiment nach Magdeburg verlegt. Als sein Kommandeur, Oberst de Persod, es 1740 zur Errichtung des neuen Füsilier-Regiments 33 bekam, entstand an gleicher Stelle in Magdeburg aus nicht mehr felddienstfähigen und solchen von schlechter Führung, hauptsächlich Ausländern, ein neues Garnison-Bataillon. Das Bataillon, später Regiment, hatte verschiedene Aufgaben zur Sicherung von Festungen an der Elbe zu erfüllen.
1788 wurde das Regiment aufgelöst.

Kommandeure des Regiments waren:
1737 Oberst Peter d'Arbaud
1739 Oberst Andreas de Persod
1740 Generalmajor Adam von Weyher
1746 Oberst Jakob Heinrich von Grape
1759 Generalmajor Martin Eberhard von Jungkenn Müntzer von Mohrenstamm
1760 Oberst Ewald Georg von Lettow
1763 Oberstleutnant von Plotho

Quelle: Die Infanterie-Regimenter Friedrich des Großen/ Joachim Engelmann/ Gemälde von Günter Dorn
Truppenfahne
Bild entfernt (keine Rechte)
Uniform
Bild entfernt (keine Rechte)

[ Editiert von Administrator hadischa am 22.03.12 19:25 ]

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz