Seite 1 von 2
#1 RE: RAD-Lager Rätzlingen von MilitariaMD 16.05.2013 07:56

avatar

und noch eins für die Liste...

132 / 5 Rad Rätzlingen

#2 RE: RAD-Lager Rätzlingen von fischer 02.07.2013 19:23

avatar

5/132 Rätzlingen. diese karte hab ich seid kurzem in meiner Sammlung
gruss fischer

#3 RE: RAD-Lager Rätzlingen von ostheer 09.12.2013 14:28

avatar

hallo magado,

ist auf der karte vom gau magdeburg / anhalt nicht eher das rätzlingen 5/132 aus dem drömling anstatt das aus dem kreis uelzen gemeint? wußte ich bis eben auch noch nicht das es den ort zwei mal gibt.

Rätzlingen liegt rund neun Kilometer südöstlich von Oebisfelde am Rande des Naturparks Drömling. (wiki)

[ Editiert von ostheer am 09.12.13 14:30 ]

#4 RE: RAD-Lager Rätzlingen von ostheer 09.12.2013 16:24

avatar

Nochmal zu Rätzlingen, ich behaupte dass es das Rätzlingen im Drömling ist. Steht auch was bei Wiki dazu:

Mitte der 1930er Jahre gab es eine weitere Meliorationsphase durch den Reichsarbeitsdienst. Barackenlager der Organisation bestanden in Rühen, Jahrstedt, Kunrau, Röwitz, Köckte, Rätzlingen, Mannhausen und Oebisfelde.
In Rühen bestand ein Lager des Reichsarbeitsdienstes, das nahe am Kanal lag; eine Baracke dieses Lagers steht noch heute. Von 1944 bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs wurde das Lager als Kinder- bzw. Pflegeheim für Säuglinge und Kleinkinder von ausländischen Zwangsarbeiterinnen genutzt.

[ Editiert von ostheer am 09.12.13 16:29 ]

#5 RE: RAD-Lager Rätzlingen von MAGADO-2 10.12.2013 14:21

avatar


dreamies.de

5/132 Rätzlingen
Es mutet schon sehr eigenartig an, dass die Nationalsozis dieses Lager mit dem Ehrennamen "Wilhelm Weitling" bezeichneten.
Weitling galt doch vor und nach der Braunen Zeit als Wegbereiter des Kommunismus, also genauer, er war einer der Utopisten zur Marx-Zeit.

#6 RE: RAD-Lager Rätzlingen von hadischa 10.12.2013 18:55

avatar

Eigentlich schon erstaunlich, war doch im Dritten Reich, alles was Rot war verhasst.
Und trotzdem, es muss eine Begründung geben.
Nur weil er Magdeburger war?
Weil er mit Marx und Engels gebrochen hatte?
Vllt. finden wir es raus.
--->Wilhelm Weitling


Zitat
Zu seinen Lebzeiten konnte man Wilhelm Weitlings Bücher in vier Sprachen lesen. 1849 empfiehlt ihn die belgische Zeitung Le Peuple als berühmtesten und populärsten unter den deutschen Sozialisten; 1879 kommt Weitlings Hauptwerk in New York neu heraus. Der bekannte britische Journalist und Freidenker Jacob Holyoake hatte bereits 1844 verlangt, ihn an dem zu messen, was er für Deutschland tat. Das heutige Deutschland indes weiß kaum noch, dass es ihn gab.


Quelle:http://www.zeit.de/2008/42/A-Weitling

[ Editiert von Administrator hadischa am 10.12.13 18:56 ]

#7 RE: RAD-Lager Rätzlingen von hadischa 10.12.2013 19:09

avatar

Meine Frage, war es dieser W. Weitling, es gibt nämlich noch einen Weitling,
dem Lichtenberger Lehrer Johann Ludwig Weitling.
Die Nazis benannten 1938 in Lichtenberg eine Straße nach ihm.

#8 RE: RAD-Lager Rätzlingen von MAGADO-2 10.12.2013 19:31

avatar

Hadi, nein , es steht richtig der Ehrenname Wilhelm Weitling .
Aber, die NS benutzten das Wort Sozialismus auch als nationaler S. Weitlings Bruch mit Marx und Engels könnte auch die Ursache sein dass sie ihn für sich vereinnahmten. Beispiele dafür ließen sich mehrere finden.
Eine andere Begründung fällt mir beim besten Willen nicht ein.
Magado

#9 RE: RAD-Lager Rätzlingen von MAGADO-2 10.12.2013 20:06

avatar

Die Menschheit, wie sie sein sollte

Der hier aufgeführte Titel war aufgrund der "Liste des schädlichen und unerwünschten Schrifttums" von 1938 von den Nationalsozialisten verboten. Er wird hier zu dokumentarischen Zwecken zur Recherche zur Verfügung gestellt. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Suche in dieser Liste.

Nachname
Weitling
Vorname
Wilhelm
Titel
Die Menschheit, wie sie sein sollte
Ort
München
Verlag
Dreiländer-Verl.
Jahr
1919



Dieser Eintrag findet sich in:
Liste des schädlichen und unerwünschten Schrifttums,
Stand vom 31. Dezember 1938.
Seite 158. Leipzig, 1938.

Um so verwunderlicher der RAD-Lagername...
Die suche nach einem anderen Wilhelm Weitling, der für die Namensverleihung stehen könnte während der NS-Zeit ergebnislos.

Magado

#10 RE: RAD-Lager Rätzlingen von hadischa 10.12.2013 20:35

avatar

Mal ein wenig ironisch gemeint.
Wo liegt dieses Rätzling, am Rande des Drömlings,
also im Einzugsbereich der Stadt Magdeburg.
Vllt. wollte der Lagerführer besonders schlau sein
und nahm einen Magdeburger Jung als Namensgeber.
Vermtl. hat er es nicht besser gewußt, aber zum
Arbeitsführer hat es gereicht. Mehr musste auch
nicht sein.
Ansonsten: Das heutige Deutschland indes weiß kaum noch, dass es ihn gab.

#11 RE: RAD-Lager Rätzlingen von MAGADO-2 10.12.2013 20:41

avatar

Soetwas dachte ich ja auch aber bei vielen RAD-Lagern die Ehrennamen hatten in unserem AG hat man Namen von besonderen Persönlichkeiten ausgewählt, ua auch Otto v. Guericke. Und andererseits kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, das der Prenzel, der auch das Werk "Wir vom Arbeitsgau" heraus gab (Ehrenname für Lager Rätzlingen östlich Oebisfelde steht da drin) nicht über soetwas nachgedacht hätte. Auf jeden Fall lohnt sich dieses Kuriosum aufzuklären.
Magado

#12 RE: RAD-Lager Rätzlingen von Keweloh 09.02.2014 11:34

avatar

Nochmal Lager Rätzlingen.
Quelle: Thomas Lange

#13 RE: RAD-Lager Rätzlingen von MAGADO-2 13.02.2014 09:27

avatar

Angehöriger 5/132 Rätzlingen


dreamies.de

#14 RE: RAD-Lager Rätzlingen von Keweloh 19.04.2014 18:12

avatar

hier noch mehr Bilder Lager Rätzlingen
Quelle: Günter Riedel + Thomas Lange


Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

#15 RE: RAD-Lager Rätzlingen von MAGADO-2 19.04.2014 19:55

avatar

Na das ist ja ne super Serie

Xobor Xobor Community Software