Seite 4 von 4
#46 RE: Material ohne Zuordnung von AGO Scheer 29.07.2014 22:33

Das stimmt alles, wenn aber der Urheber, also der Fotograf bekannt ist, wie z.B. Margaret Brouke White, wird's Bein richtig dick. Das verkauft ein Dulli im net illegal Aufnahmen von ihr für sechs Euro. Die Erben von BW haben die Rechte an den Bildern komplett an Gettys abgegeben. Wenn die schnallen, was der Dulli da macht, brennt bei dem die Bude. Ich hab in meinem Buch auch vier rare Brouke White Fotos drin. Allein die Lizenz für mein Buch hat schon über 200 Euronen gekostet, aber die Veröffentlichung ist sauber. Es ist aber in einigen Fällen bei privaten Aufnahmen gar nicht mehr nachvollziehbar, wer welche Aufnahme gemacht hat und ebenso für den privaten Fotograf, seine Urheberschaft zu beweisen. Der Besitz eines Negatives sagt gar nichts aus. Ich hab auch Werksfotos als Negativ. Bin ich Urheber? Geht schon aus Altersgründen nicht. Und selbst wenn Opa die Fotos gekippt hätte und ich als Erbe eingetreten wäre... wie soll ich's beweisen?
Aber auch bei den Bilder von Brooks wäre ich richtig vorsichtig, mir gefallen die ja auch, aber das wäre mir für eine Veröffentlichung echt zu heiß. Die Amis haben andere Preise bei Copyright...

#47 RE: Material ohne Zuordnung von MAGADO-2 29.07.2014 22:43

avatar

Es ist und bleibt immer eine Gewissens- und Ermessenssache mit einenem Quetchen Unsicherheit. Wollte man ganz ganz sauber publizieren, dann hat man heute nur sehr wenig Möglichkeiten. Besser bleibt es, wie du das schon sagtest, Euronen zahlen und das Einverständnis einholen. Dann ist man immer auf der sicheren Seite.
Magado

#48 RE: Material ohne Zuordnung von Keweloh 31.07.2014 22:37

avatar

Bevor ihr euch hier weiter den Kopf zerbrecht,die Bilder sind von mir...bzw. vom Junior. Daher das "DK" unter den Bildern. Wir haben mit dem Betreiber der Seite getextet,ein sehr netter Kontakt mit sehr viel "Fachwissen". Da merkt man erstmal wie das ist wenn sich jemand auf ein Thema spezialisiert...

#49 RE: Material ohne Zuordnung von Keweloh 31.07.2014 22:46

avatar

Um auf diese Frage zurückzukommen,diese seltsamen Wälle neben der Panzerbahn.
Darunter laufen auf Nachfrage bei der BW (Glasfaser)Kabel entlang, um zu vermeiden das die Panzer da drüber fahren und sie beschädigen wurden die Wälle darüber aufgeschüttet.




Zitat von deproe im Beitrag #35

Zitat
Gepostet von Versuchsdienst

Zitat
Gepostet von deproe
Frage meinerseits: wer kennt diese Bauten quer zur Hauptbahn? [[File:f64t628p15320n1.|none|fullsize]]


Äh, mit Verlaub welche Bauten? Det, ich kann leider kein eventuelles Bild sehen.
Kontrolliere bitte noch einmal Deine Dateien, da hat bestimmt was nicht gefunzzzzt.

Wir haben in der Rubrik von der HVA für solche Sachen auch schon einen Ort zum Einstellen, "Material ohne Zuordnung".
Hier kannst Du, alles nicht erklärte reinstellen und wenn Du Glück hast bekommst Du es nach bestem Wissen und Gewissen erklärt.
So nun habe ich genug "Kluggeschissen".

Viele Grüße
Versuchsdienst



Oh, ja Stephan, es läuft schon über...
Nein, da hat was nicht hingehau´n.
Ich probiers nochmal.
Es geht um diese komischen Aufwölbungen...an der Haupschiesstbahn bei GE 2013.
Vielleicht klappt es diesmal.
Achso, und Danke für die Aufklärungszuordnung... [[File:f64t628p15320n2.|none|fullsize]]


Xobor Xobor Community Software