Seite 5 von 7
#61 RE: Vom allgemeinem Leben in der HVA Hillersleben von Versuchsdienst 04.01.2014 19:54

Super! Kannst Du bitte einmal die Rückseite ablichten?

Grüße
Versuchsdienst

#62 RE: Vom allgemeinem Leben in der HVA Hillersleben von MilitariaMD 04.01.2014 19:57

avatar

Zitat
Gepostet von Versuchsdienst
Super! Kannst Du bitte einmal die Rückseite ablichten?

Grüße
Versuchsdienst



krabbel morgen nochmal zum Schrank hoch und mache nen Bild

#63 RE: Vom allgemeinem Leben in der HVA Hillersleben von Versuchsdienst 04.01.2014 20:10

Zitat
Gepostet von MilitariaMD

Zitat
Gepostet von Versuchsdienst
Super! Kannst Du bitte einmal die Rückseite ablichten?

Grüße
Versuchsdienst



krabbel morgen nochmal zum Schrank hoch und mache nen Bild




Ja, nee, bitte keine waghalsigen Touren. Mir geht's nur darum, ob eventuell ein Hersteller auf der Rückseite verzeichnet ist.

Grüße
Versuchsdienst

#64 RE: Vom allgemeinem Leben in der HVA Hillersleben von Keweloh 04.01.2014 22:39

avatar

Zitat
Gepostet von MilitariaMD
so wie ich das gelesen habe geht es in der Auktion nur um den Umschlag, da steht nichts von Inhalt...habe 30 Euro vorgeschlagen und wurde automatisch abgelehnt..alles was danach kommt ist absoluter Wucher und selbst ich gebe mal ne Mark mehr für manche Sachen aus. Der soll an seinen Preisen ruhig ersticken



nein,also da steht ja eindeutig im Text der Auktion:
Feldpost September 1944
(Brief mit Inhalt).

aber trotzdem viel zu überzogener Preis....
Und wegen dem Stempel, denke doch das da Stabsbatterie steht.
A) steht das auch so auf dem maschinegeschrieben Absender
B) und Stabsbattaillon...unterstützt ja eher den Stab einer Division,und dafür war Hillersleben wohl doch bisschen klein?

Naja,egal vielleicht geht er ja doch irgendwann mal mit dem Preis runter.

#65 RE: Vom allgemeinem Leben in der HVA Hillersleben von MilitariaMD 05.01.2014 15:18

avatar

K.P hast du noch das Bild von der Kantine mit dem großen Bild an der Wand?

#66 RE: Vom allgemeinem Leben in der HVA Hillersleben von MilitariaMD 08.01.2014 18:05

avatar

Auszug aus US After Action Report, übersetzt vom Bundessprachamt...

( Beschreibung der Unterkünfte )

111 . Einrichtungen der Erorobungsstelle

Die Erprobungsstelle Hillersleben war weitgehend eigenständig. Alle Einrichtungen,
d.h. Versorgungseinrichtungen und Unterkünfte unterstanden unmittelbar
dem Kommandanten. Die betrieblichen Anlagen waren zum Großteil aus Ziegelsteinen
gebaut; alle Bauten waren auf Dauernutzung angelegt.

Unterkünfte :

An beiden Enden der Erprobungsstelle befanden sich komplette Unterkünfte
und Kasernengebäude. Je nach Verwendungszweck unterschieden sie sich
nach Art und Größe. In Hillersleben-Süd gibt es zwei benachbarte Bereiche. Der
südliche Bereich beherbergt das Verwaltungsgebäude und ein Gästehaus, das Krankenhaus
und zwei Achtfamilienhäuser für Unteroffiziere ,in dem einen Teil und das
Offiziersheim und Offiziersunterkünfte in dem anderen Teil. Die Gebäude für
Offiziere umfaßten ein Offiziersgästehaus, das Wohnhaus des Kommandanten, Unterkünfte
für Stabsoffiziere, vier Vierfamilien - und ein Sechsfamilienhaus. Den
Offiziersunterkünften schlossen sich die Unterkünfte für zivile akademisch
gebildete Mitarbeiter und Angestellte an: 17 Vierfamilienhäuser, ein Achtfami-
lienhaus und zwei Etagenhäuser? eins für vier Familien und das andere für sechs
Familien. Genau nördlich von diesem Bereich liegt der Wohnbereich für Arbeiter
mit 44 Zweifamilienhäusern, acht Vierfamilienhäusern, 19 Einfamilienhäusern und
zwei Sechsfamilienhäusern. In Hillersleben-Nord gab es Bürogebäude, das Gästehaus
und die Erprobungseinrichtungen sowie ein Einfamilienhaus für den Kommandanten
(Nord) und neun Zweifamilienhäuser. Allein die Baukosten beliefen sich
auf 58 000 Mark für das Wohnhaus des Kommandanten (Nord) und 25 000 Mark je
Zweifamilienhaus für Arbeiter. An beiden Orten gab es behelfsmäßige Kriegsgefangenenbefragungsstellen.

Im Kasernenbereich von Hillersleben-Süd konnten schätzungsweise 500 Personen
untergebracht werden; zu den Einrichtungen gehörten u. a. ein Wirtschaftsgebäude,
Ställe und eine Reithalle für etwa 50 Perde, eine Tierklinik sowie Wagenschuppen.
Neben dem Kasernenbereicn befanden sich der Fahrzeugpark und der
Kraftfahrzeuginstandsetzungsbereich. Ein unregelmäßiger Anstrich der Kasernen-
gebäude war der einzige Tarnversuch in diesem Bereich.

#67 RE: Vom allgemeinem Leben in der HVA Hillersleben von Keweloh 08.01.2014 20:52

avatar

Hier die Bilder aus dem Kasino,mit den Tellern.
Da wo das grosse Hitlerbild hängt,haben die Russen später eine Bühne errichtet. Wo das Bild abgeblieben ist,konnte nicht geklärt werden, vielleicht hat es ja noch irgendeiner in Hillersleben unterm Dachsparren versteckt. Wann genau die Bilder gemacht wurden weiss ich leider nicht.
(Bilder sind bisschen verzerrt)





So sieht es da heute aus,bis vor 2 Jahren hing sogar noch ein Kronleuchter von der Decke,aber der hat wohl auch mittlerweile seinen Liebhaber gefunden.



Quellerivatarchiv Keweloh

#68 RE: Vom allgemeinem Leben in der HVA Hillersleben von Versuchsdienst 08.01.2014 21:19

Ohne jetzt mit einem Hintergedanken im Kopf stellt sich mir die Frage, wenn ich mir so die Bilder betrachte, auf welchem
sind denn nun die besseren Zeiten abgelichtet?

Grüße
Versuchsdienst

#69 RE: Vom allgemeinem Leben in der HVA Hillersleben von MilitariaMD 19.03.2014 20:01

avatar

Gerade neu in meinen Privatbesitz gewechselt, dieser Briefumschlag, ungelaufen mit Stempel der Kommandantur Hillersleben...

#70 RE: Vom allgemeinem Leben in der HVA Hillersleben von Versuchsdienst 02.04.2014 18:19

Zitat von MilitariaMD im Beitrag #69
Gerade neu in meinen Privatbesitz gewechselt, dieser Briefumschlag, ungelaufen mit Stempel der Kommandantur Hillersleben...




Gratulation zur neuen Errungenschaft. Zu beachten wäre, dass es nicht direkt das Siegel der Kommandantur ist sondern das des Zahlmeisters. Einer der wichtigsten Herren auf dem Platz.

Grüße
Versuchsdienst

#71 RE: Vom allgemeinem Leben in der HVA Hillersleben von MilitariaMD 03.04.2014 09:03

avatar

Zitat von Versuchsdienst im Beitrag #70
Zitat von MilitariaMD im Beitrag #69
Gerade neu in meinen Privatbesitz gewechselt, dieser Briefumschlag, ungelaufen mit Stempel der Kommandantur Hillersleben...




Gratulation zur neuen Errungenschaft. Zu beachten wäre, dass es nicht direkt das Siegel der Kommandantur ist sondern das des Zahlmeisters. Einer der wichtigsten Herren auf dem Platz.

Grüße
Versuchsdienst



Ja das stimmt...damals wie heute :D

#72 RE: Vom allgemeinem Leben in der HVA Hillersleben von aragon-742 03.06.2014 19:16

Zitat von MAGADO-2 im Beitrag #1
Im Hintergrund sieht man das Stahlgerüst eines Turmes. Ich glaube es war ein Feuerwachturm.
Auf dem zweiten Bild sind noch die Fundamente des Turmes zu sehen. Dieses Foto fand ich zufällig 2007 in meinem Fotoapparat.

Diese Fundamente sollen immer noch vorhanden sein. Nicht so das Gebäude im Hintergrund. Aber es gibt dort jetzt ein Fledermausquartier. Aus der sowjetischen Zeit ist angeblich nichts mehr vorhanden. Die Berghöhe dürfte in den Karten in den nächsten Jahren auch korrigiert werden. Da muß man mal darauf achten in der Zukunft.

#73 RE: Vom allgemeinem Leben in der HVA Hillersleben von Versuchsdienst 04.06.2014 21:07

Zitat von aragon-742 im Beitrag #72
Zitat von MAGADO-2 im Beitrag #1
Im Hintergrund sieht man das Stahlgerüst eines Turmes. Ich glaube es war ein Feuerwachturm.
Auf dem zweiten Bild sind noch die Fundamente des Turmes zu sehen. Dieses Foto fand ich zufällig 2007 in meinem Fotoapparat.

Diese Fundamente sollen immer noch vorhanden sein. Nicht so das Gebäude im Hintergrund. Aber es gibt dort jetzt ein Fledermausquartier. Aus der sowjetischen Zeit ist angeblich nichts mehr vorhanden. Die Berghöhe dürfte in den Karten in den nächsten Jahren auch korrigiert werden. Da muß man mal darauf achten in der Zukunft.


Betreff Berghöhe....... Unter dem Zackelberg soll sich ja ein Bunker befinden. Selbiger stürzt wohl ein?

Grüße
Versuchsdienst

#74 RE: Vom allgemeinem Leben in der HVA Hillersleben von Versuchsdienst 12.07.2014 20:34

Bild entfernt (keine Rechte)

Ein Foto aus Opa`s Kamera. Hillersleben im Jahr 1941 es war wohl Sommer.

Grüße
Versuchsdienst

#75 RE: Vom allgemeinem Leben in der HVA Hillersleben von MilitariaMD 13.07.2014 12:02

avatar

das kommt hin, sieht man an der Vegetation :)

Xobor Xobor Community Software