Seite 4 von 4
#46 RE: Versuche bis 1945 von MilitariaMD 28.06.2016 10:11

avatar

Klasse :D

#47 RE: Versuche bis 1945 von US330Reg 28.06.2016 17:35

avatar

Toller Fund.

#48 RE: Versuche bis 1945 von MilitariaMD 03.08.2016 12:52

avatar

Bei Ebay in Amerika werden gerade zwei ganz besondere Zünder angeboten...Einer für tiefen Schnee und der andere für Wüste, beide sollen wohl in Hillersleben erprobt wurden.

Halber Experimenteller Schneezünder geschnitten.

Deutschland hatte viel über den Krieg an der Ostfront gelernt. Sie haben aber zu spät gelernt, wie man mit der Entfernung, Winter, Matsch und Schnee klar kommt.

Granaten detonierten oft nicht im tiefen Schnee. Super Sensible Zündern waren nicht möglich wegen der Gefahr für die Schützen.
Dieser Zünder war ein Versuch, das Problem zu lösen.

Das ist ein Experimenteller St.Z - stürzen Zünder (tief eindringender Zünder) aus Aluminium mit Stahl.
Diesen kam Col. Jarrett Who, Der Leiter der technischen INTELLIGENCE AT Aberdeen Proving Ground im 2. Weltkrieg und später Gründer der ORDNANCE Museum.
Er besichtigte und studierten die deutschen Prüfgelände AT Hillersleben und hatte eine riesige Sammlung Von Souveniere von diesem Ort.

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Quelle : Ebay.com

#49 RE: Versuche bis 1945 von MilitariaMD 03.08.2016 13:02

avatar

Einer von nur zwei deutschen Versuchs " Wüsten " Zündern von den Amerikanern in Hillersleben Prüfgelände gefunden.

Eine Spur von Talkpulver "HIGH SPEED GESPONNEN" durch die Drehung des Geschosses wurde genügend statische Energie geschaffen, um in der Batterie in der Zünder Ladungs- und ferner ein Funken zu erzeugen den Explosivstoff zu zünden.

Dieser war zum Untersuchen auf dem Aberdeen Proving Ground halbiert worden. Dieses ist für Mittelkalibermunition 37mm Durch 75mm.

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Quelle : Ebay.com

#50 RE: Versuche bis 1945 von wirbelwind 03.08.2016 18:53

Auch wenn es hier nicht unbedingt reinpaßt. Die 8,8 cm Flak mit Schutzschild im Gebirgsvorland.
MfG Rüdiger

#51 RE: Versuche bis 1945 von US330Reg 03.08.2016 19:36

avatar

Sehr interessante Sachen die du wieder ausgegraben hast.

#52 RE: Versuche bis 1945 von Stachelberg 10.08.2018 06:44

Hallo, bitte haben Sie jemanden Informationen über die Tests der tschechoslowakischen Hochburgen in diesem Bereich?
Es ist ein Mörser von 9 cm Kaliber, Casemate Kaliber Kaliber 10 cm und Turm der Haubitze Kaliber 10 cm.

Bei einigen Dokumenten lautet die Adresse:

Versuchstelle 2 (Wa Prüf Fest),
Schnöggersburg, Kr. Gardelegen, Post Uchtspringe.

oder

Einbaustelle des Gerätes "RO"
Nr. 1"

"zur Weiterleitung nach dem J-Platz z.Hd. des
Vertreters der Gruppe II".

Platz B, Bauleitung Wa
Prüf 5.


Hat jemand Informationen zu diesem Thema?

Könnte etwas in Freiburg gefunden werden?

Danke

Xobor Xobor Community Software