Seite 8 von 8
#106 RE: Der A-Platz von MAGADO-2 20.09.2015 17:47

avatar

Grulich, wo ist das?

#107 RE: Der A-Platz von Versuchsdienst 20.09.2015 17:49

Bitte hier nachschauen:
http://www.boudamuseum.com/de/h_Artillerie_1.php

Grüße
Versuchsdienst

#108 RE: Der A-Platz von MAGADO-2 20.09.2015 17:53

avatar

Aha!

#109 RE: Der A-Platz von Versuchsdienst 20.09.2015 17:54

Ja bitte, solche Verbindungen sollte man nicht außer Acht lassen .

Grüße
Versuchsdienst

#110 RE: Der A-Platz von Polygon 20.09.2015 22:56

avatar

Ich gehe einmal davon aus, dass die Abkommandierung nach Králíky (Grulich) die direkte Folge des „Erlaß des Führers und Reichskanzlers über die Verwaltung der sudetendeutschen Gebiete“ war. Damit erfolgte die militärische Besetzung des Sudetenlandes. Aus Teilen des "Tschechoslowakischen Walls" wurde kurzerhand eine Heeresversuchsstelle.

#111 RE: Der A-Platz von Versuchsdienst 21.09.2015 15:56

@ Polygon

ja da kannst Du Recht haben. Ich sehe da aber auch eine Verbindung zu seiner Tätigkeit in Hillersleben.
Er wurde ja auch einmal nach Kummersdorf kommandiert. Die Zeiten waren aber immer überschaubar.

Grüße
Versuchsdienst

#112 RE: Der A-Platz von deproe 23.09.2015 17:27

Zitat von Polygon im Beitrag #110
Ich gehe einmal davon aus, dass die Abkommandierung nach Králíky (Grulich) die direkte Folge des „Erlaß des Führers und Reichskanzlers über die Verwaltung der sudetendeutschen Gebiete“ war. Damit erfolgte die militärische Besetzung des Sudetenlandes. Aus Teilen des "Tschechoslowakischen Walls" wurde kurzerhand eine Heeresversuchsstelle.

Also, die militärische Besetzung des Sudetenlandes erfolgte nur aus einem Grund, und das war das Zustandekommen des "Münchener Abkommens", sonst hätte der große Führer die Tschechoslowakei angegriffen.
Die Kommandierung basiert darauf, dass der Opa von Stephan ein Elitemann war und deshalb dort vor Ort war, weil er sich einfach in Waffen auskannte. Hitler brauchte diese, um sie auszubauen und den Westbefestigungen teilweise zuzuführen.

#113 RE: Der A-Platz von Spurensucher MD 24.09.2015 15:36

Ok dann will ich mich hier auch noch an den Mutmaßungen beteiligen: Meine Theorie geht dahin das opa wohl als Fachkundiger hier Beutewaffen zu begutachten hatte die möglicherweise in Hillersleben zu beschießen wären. Dafür spricht die abgedeckte Technik vor der Anlage. Viel kann jedoch nicht da gewesen sein da die Anlage ja erst ende 1939 kompletiert werden sollte. Oder aber man hatte vor hier mitten in der Beneschlinie Beutewaffen zu erproben. Das wiederum würde für den Namen HVS sprechen und Opa sollte hier den selben Job machen wie in Hillersleben.

Bei dem ominösen Gestell was so ähnlich aussieht wie das heute noch von der BW zur Orientierung genutzte Doppel-H gehe ich mal davon aus das es davon mehrere gab und ein "Doppel"H scheint es nicht zu sein eher ein einfahes-H.

#114 RE: Der A-Platz von MilitariaMD 22.10.2017 13:46

avatar

Ich habe heute angefangen das Thema Hillersleben wieder aufzustocken mit den fehlenden Bildern, der A-Platz ist nun fast komplett wieder hergestellt...

Xobor Xobor Community Software