Seite 4 von 6
#46 RE: Kriegsende Hillersleben und Heeresversuchsanstalt von MAGADO-2 21.08.2013 15:16

avatar


dreamies.de

#47 RE: Kriegsende Hillersleben und Heeresversuchsanstalt von MAGADO-2 21.08.2013 15:17

avatar


dreamies.de

#48 RE: Kriegsende Hillersleben und Heeresversuchsanstalt von MAGADO-2 21.08.2013 15:19

avatar


dreamies.de

#49 RE: Kriegsende Hillersleben und Heeresversuchsanstalt von MAGADO-2 21.08.2013 15:20

avatar


dreamies.de

Stephan Trinkaus

#50 RE: Kriegsende Hillersleben und Heeresversuchsanstalt von US330Reg 24.08.2013 16:26

avatar

Hier ein Bild des Zuges von Farsleben:

#51 RE: Kriegsende Hillersleben und Heeresversuchsanstalt von US330Reg 24.08.2013 19:25

avatar

Quelle zu dem Bild: After Action Report 743. Tank Bat., gemeldet an die 30. Division, wird auch in deren After Action Report berichtet.

#52 RE: Kriegsende Hillersleben und Heeresversuchsanstalt von MilitariaMD 07.01.2014 20:36

avatar

Auszug über den Verlauf der letzten Tage auf der HVA..

Quelle : US After Action Report

8. April - Einstellung des Betrieb
8 . -12. April - Zerstörung durch das deutsche Militär
13.-17. April - Besetzung durch die Amerikaner, 30th Div, 2d Armd Div und
102d Div
17.-29. April - Der 30th Div, 2d Armd Div und 102d Div· unterstellt.
Nach dem 29 . April Dem 265tb FA Bn unterstellt.

#53 RE: Kriegsende Hillersleben und Heeresversuchsanstalt von MAGADO-2 07.01.2014 21:07

avatar

Betrifft aber nur die Sicherung. Die Erkundung und Dokumentation erledigten andere. Das war nicht Aufgabe der AA (Feldartillerie) und die 2. Pz (66. CCA) war ab 19. / 20. 4.45 südlich MD in Okupation. Von der 30. ID käme nur das 120. IR in Frage, doch in den AAR wird alles möglich berichtet, nur nicht davon. Aber, den Transport der befreiten KZler nach Hillersleben organisierte die 120.
Die Angaben im Bericht zur HVA der Amis sind nur oberflächlich. Die eigentliche Einheit (besondere Pi-Einheit und Geheimdienst wird nicht genannt. Leider.
PS
102. ID sicherte den gesamten Altmarkraum um Gardelegen bis Elbe.
Magado

[ Editiert von Administrator MAGADO-2 am 07.01.14 21:09 ]

#54 RE: Kriegsende Hillersleben und Heeresversuchsanstalt von MilitariaMD 07.01.2014 21:13

avatar

Zitat
Gepostet von MAGADO-2
Betrifft aber nur die Sicherung. Die Erkundung und Dokumentation erledigten andere. Das war nicht Aufgabe der AA (Feldartillerie) und die 2. Pz (66. CCA) war ab 19. / 20. 4.45 südlich MD in Okupation. Von der 30. ID käme nur das 120. IR in Frage, doch in den AAR wird alles möglich berichtet, nur nicht davon. Aber, den Transport der befreiten KZler nach Hillersleben organisierte die 120.
Die Angaben im Bericht zur HVA der Amis sind nur oberflächlich. Die eigentliche Einheit (besondere Pi-Einheit und Geheimdienst wird nicht genannt. Leider.
PS
102. ID sicherte den gesamten Altmarkraum um Gardelegen bis Elbe.
Magado

[ Editiert von Administrator MAGADO-2 am 07.01.14 21:09 ]



ich glaube ich hatte was gelesen welche Truppe auf dem Gelände alles Dokumentierte...muss nochmal gucken...

#55 RE: Kriegsende Hillersleben und Heeresversuchsanstalt von MAGADO-2 04.06.2014 21:34

avatar

Hatte gehört, dass ca 500 deutsche Soldaten in Hillersleben in amerikanische Gefangenschft gingen und zwischenzeitich auch in der Kirche untergebracht waren, bis zum Abtransport in die Gefangenenlager. Was ist dran an der Sache?

#56 RE: Kriegsende Hillersleben und Heeresversuchsanstalt von MAGADO-2 15.06.2014 18:59

avatar

Das könnte so ausgesehen haben


dreamies.de

#57 RE: Kriegsende Hillersleben und Heeresversuchsanstalt von Keweloh 27.08.2014 15:01

avatar

Hier mal etwas was Herr Hubert Reiche 1998 zum Kriegsende in Hillersleben notiert hat. Er war damals kriegsversehrt und als Inspektor hier in Hillersleben eingesetzt,lebte bis zu seinem Tod genau neben dem ehemaligen Klostergut.

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

#58 RE: Kriegsende Hillersleben und Heeresversuchsanstalt von MAGADO-2 27.08.2014 15:29

avatar

Das ist super!!!
Magado

#59 RE: Kriegsende Hillersleben und Heeresversuchsanstalt von MAGADO-2 26.10.2014 16:32

avatar

Neues vom Sturmtiger bei Ebendorf, siehe Heinrich-Dora-4 Ausgabe 16.
Nun antwortete Javier Tome mit neuen Infos:
Dieser Sturmtiger an der Autobahnüberführung Ebendorf wurde von den Amerikanern am 14.4.45 wieder mit der 2. Kette versehen und zur Heeresveruchsanstalt Hillersleben verbracht. Von dort aus dann nach Aberdeen gebracht. Von dort trat er dann später den Weg wieder nach Deutschland an (Munster).

#60 RE: Kriegsende Hillersleben und Heeresversuchsanstalt von MilitariaMD 26.10.2014 17:12

avatar

das ist ne top information und macht auch sinn....

Xobor Xobor Community Software