Seite 5 von 6
#61 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von MilitariaMD 08.01.2014 18:16

avatar

Auszug aus US After Action Report, übersetzt vom Bundessprachamt...

Die Eisenbahnlinie :

ist eine Einrichtung der Erprobungsstelle mit Zugang zum
nationalen Schienennetz sowohl über das nahegelegene Neuhaldensleben im Süden
und über Uchtspringe und dem nahen Gardelegen im Norden. Der lndustriebereich,
die Schießplätze und Erprobungsbereiche verfügen über ein ausgedehntes Schienennetz.
Dieselelektrische Triebwagen brachten die Arbeiter täglich in den
Bereich; die Güterwagen wurden örtlich mit Hilfe von Diesellokomotiven bewegt.

Straßen :

Die in Ostwestrichtung verlaufende Autobahn befindet sich etwa 18 km
südlich der Erprobungsstelle und kann über mehrere Straßen erreicht werden.
(2 km südlich von Hillersleben verläuft der Elbe- Weser-Rhein-Kanal . ) Neben der
zweispurigen Betonstraße, die parallel zur Eisenbahnlinie von Süd nach Nord
entlang dem linken Rand des baumlosen Schießplatzes verläuft, gibt es Neben straßen,
die die Schießbahnen verbinden, und eine Hauptstraße von Gardelegen
nach Magdeburg kreuzt das Gelände der Erprobungsstelle bei Salchau bei
19 000 m. Das Waldgebiet, in dem sich die Erprobungsstelle befindet, ist von
Brandschneisen in der Größe von 750 m x 400 m durchzogen, die alle als Straßen
dienen; einige davon sind befestigt . Gut befestigte Straßen, größtenteils mit
Betondecken, führen zu den entfernten Erprobungsbereichen (die unter der Be-
zeichnung "Platz" bekannt sind , die auch in diesem Bericht verwendet wird), Es
gab einen täglichen Kraftfahrzeugpendelverkehr nach Berlin.

Fernsnrechverbindungen :

Der Erprobungs-Verwaltungs- und Unterkunftsbereich
verfügt über ein automatisches Fernsprechsystem mit 300 Leitungen und 15 Wählern
je 100 Leitungen. Ein ständig ortsfestes ,umfassendes Schießplatz-Fern
sprechnetzt verbindet die Schießbahnen miteinander. Abgesehen von einigen Ausnahmen
verlaufen die Fernsprechleitungen unterirdisch ; bei den SchießplatzFernsprechleitungen
handelt es sich um eingegrabenes bewehrtes Kabel. .... (unleserlich)
Leitungen verbinden die Erprobungsstelle mit Berlin und anderen
Einrichtungen des Heeres.

Elektrizitätsnetz :

Die Erprobungsstelle Hillersleben wird wahlweise von zwei
außerhalb gelegenen Stellen mit Elektrizität (Drehstrom, 380/220 Volt, 50 Hz)
beliefert. Es gibt kein Notstromaggregat. Wasser wird von Pumpwerken im Erprobungsbereich,
im Unterkunftsbereich und in Hillersleben-Nord geliefert. Die
Brunnen sind etwa 50 m tief. Der Bedarf belief sich auf 700 t für den Erprobungsbereich
und 1000 t für den Unterkunftsbereich. Der Erprobungsbereich wird
von einem zentralen Heizwerk aus beheizt, das auch die Sprengstoffschmelzanlage
mit Wärme versorgt. Ein weiteres Heizwerk versorgt den Unterkunftsbereich . Zwei
Kläranlagen, eine für den Unterkunfts - und eine für den Erprobungsbereich,
stehen für die Abwasserbeseitigung zur Verfügung.

#62 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von hadischa 10.01.2014 16:12

avatar

Platzansicht

#63 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von deproe 10.01.2014 17:45

Oh, wer hält denn da fest?
Und Quelle bestimmt US-Report?

Hier sieht man wirklich nochmals gut die Übersicht von Hillersleben Versuchsstelle Süd mit ihren Einrichtungen.

#64 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von hadischa 10.01.2014 18:26

avatar

Zitat
Gepostet von deproe
Oh, wer hält denn da fest?
Und Quelle bestimmt US-Report?

Hier sieht man wirklich nochmals gut die Übersicht von Hillersleben Versuchsstelle Süd mit ihren Einrichtungen.



Das Bild trägt Datum und Uhrzeit, damit hat der Einsteller dieses Bild geschaffen.
Hab ich glatt abfotografiert. Die Bundeswehr war so frei.

#65 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von deproe 10.01.2014 23:47

Zitat
Gepostet von hadischa

Zitat
Gepostet von deproe
Oh, wer hält denn da fest?
Und Quelle bestimmt US-Report?

Hier sieht man wirklich nochmals gut die Übersicht von Hillersleben Versuchsstelle Süd mit ihren Einrichtungen.



Das Bild trägt Datum und Uhrzeit, damit hat der Einsteller dieses Bild geschaffen.
Hab ich glatt abfotografiert. Die Bundeswehr war so frei.




Oh, das reicht, na prima.

#66 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von MilitariaMD 11.01.2014 10:44

avatar

Aus US After Action Report...

Heizhaus...wo befand sich dieses??

#67 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von Kerni 11.01.2014 11:24

avatar

Hier, auf Kartenzeichnung , position 92. Die GUS hatten weiter Nördlich ein neues gebaut was aber schon lange den erdboden gleich gemacht wurde.

#68 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von MilitariaMD 30.11.2014 20:28

avatar

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Quelle : Publikation vom BDFWT e.V. ( Bund Deutscher Feuerwerker und WehrTechniker)

#69 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von Versuchsdienst 30.11.2014 21:09

Sieht aus wie eine Publikation vom BDFWT e.V. ( Bund Deutscher Feuerwerker und WehrTechniker).
Sollte es so sein, dann denke ich, dass Du in Achtung der Kameraden diese Quelle angeben solltest.
Ist es alles nicht so, dann entschuldige meine Irrung.

Grüße
Versuchsdienst

#70 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von MilitariaMD 01.12.2014 08:54

avatar

Zitat von Versuchsdienst im Beitrag #69
Sieht aus wie eine Publikation vom BDFWT e.V. ( Bund Deutscher Feuerwerker und WehrTechniker).
Sollte es so sein, dann denke ich, dass Du in Achtung der Kameraden diese Quelle angeben solltest.
Ist es alles nicht so, dann entschuldige meine Irrung.

Grüße
Versuchsdienst


Danke für die Quelle...ich hatte nur die PDF gefunden und die Quelle darin nicht gesehen !! nun hat alles seine Richtigkeit :)

#71 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von Versuchsdienst 01.12.2014 18:05

Jawohl!

#72 Militärische Einheiten in Hillersleben ( Standort Versuchsplatz ) von Versuchsdienst 08.07.2015 17:28

Ich fand diese Postkarte im Netz. Der Briefstempel ist von der 3.Kompanie des Landesschützen-Bataillon 721.

Bild entfernt (keine Rechte)

Im Forum der Wehrmacht konnte ich folgendes erfahren:
" Landesschützen-Bataillon XXI/XI
Landesschützen-Bataillon 721



Feldpostnummern: keine ermittelt

Das Landesschützen-Bataillon XXI/XI wurde bei der Mobilmachung am 26. August 1939 in Goslar, im Wehrkreis XI, aufgestellt. Das Bataillon wurde teilweise auch in Osterode, ebenfalls Wehrkreis XI, zu 4 Kompanien aufgestellt. Nach der Aufstellung wurde das Bataillon weiter im Wehrkreis XI eingesetzt. Am 1. Oktober 1939 wurde das Bataillon in Landesschützen-Bataillon XVIII/XI umbenannt. Gleichzeitig wurde durch Umbenennung des Landesschützen-Bataillon VI/XI ein neues Landesschützen-Bataillon XXI/XI aufgestellt. Ab Ende Oktober 1939 unterstand das Bataillon der Division z.b.V. 411. Im März 1940 war das Bataillon in Magdeburg, ebenfalls Wehrkreis XI, stationiert. Am 1. April 1940 wurde das Bataillon in Magdeburg in Landesschützen-Bataillon 721 umbenannt. Das Bataillon unterstand weiter der Division z.b.V. 411 und war in Magdeburg stationiert. Am 25. Februar 1943 wurden die 1. und die 2. Kompanie vom Bataillon abgegeben. Dabei bildeten die beiden Kompanien die 5. Kompanie des Landesschützen-Bataillon 740. Durch die 5. und 6. Kompanie des Landesschützen-Bataillon 740 wurden die fehlenden Kompanien ersetzt.

Für die Ersatzgestellung des Bataillons war das Landesschützen-Ersatz-Bataillon 11 zuständig."
( Text aus Forum der Wehrmacht )

Als Stationierungsort für den auf der Karte verzeichneten Zeitraum ( 1941 ) ist Magdeburg aufgeführt. Hat eventuell noch jemand genauere Informationen zum Bataillon und speziell zur
3. Kompanie?
Welche Funktion hatte die 3. Kompanie auf dem Versuchsplatz ( z.B. Sicherstellungskompanie oder Wacheinheit )?

Ich glaube sogar, dass es vom Landesschützen-Bataillon einen " Hillersleben-Bierkrug " gibt.

Grüße
Versuchsdienst

#73 RE: Militärische Einheiten in Hillersleben ( Standort Versuchsplatz ) von Spurensucher MD 08.07.2015 19:48

Ja ich weiß nicht ob es dir was bringt.....Opa hat in der 2. Kompanie 721 gedient. Ich hatte schon öfters hier im Forum Opa erwähnt. Und einen Krug hatten wir hier im Forum auf jeden Fall.
spusu

#74 RE: Militärische Einheiten in Hillersleben ( Standort Versuchsplatz ) von Teddy 08.07.2015 19:54

avatar

ich dächte diesen Bierkrug bei Keweloh gesehen zu haben, als ich am 19. April 2015 bei ihm gewesen bin. Auch in der Dokumentation zu Hillersleben, welche Keweloh erstellt hat war die Bierkrug zu sehen.
Gruß Teddy

#75 RE: Militärische Einheiten in Hillersleben ( Standort Versuchsplatz ) von MilitariaMD 08.07.2015 20:38

avatar

das Thema hatten wir schon irgendwo und nen Bekannter hat diesen Krug zu hause...

Xobor Xobor Community Software