Seite 4 von 6
#46 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von MilitariaMD 03.11.2013 13:33

avatar

also wir sollten uns mal auf nen Höchstgebot abstimmen...wichtig ist das es auf jeden Fall einer von uns bekommt...was seid ihr denn bereit zu bieten maximal?

#47 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von Keweloh 03.11.2013 13:48

avatar

Na ich denke mal ganz billig wirds nicht,Hillersleben ist ziemlich gesucht....

#48 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von MilitariaMD 03.11.2013 14:37

avatar

ja das stimmt schon

#49 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von MilitariaMD 03.11.2013 19:25

avatar

der Kerni lebt noch..schön das du mal wieder aktiv bist hier im Forum

grüße

#50 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von Kerni 03.11.2013 19:42

avatar

Jo, ...irgendwie hatt ick hier voll gepennt. W......, hat mir nur erzählt, das er öfters mal mit Dir unterwegs war. Und heut als ick was suchte im Netz , bin ick wieder auf das Forum gestoßen. diesmal hab ick es aber in meine Favoriten gespeichert

#51 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von hadischa 03.11.2013 19:44

avatar

Zitat
Gepostet von Kerni
Jo, ...irgendwie hatt ick hier voll gepennt. W......, hat mir nur erzählt, das er öfters mal mit Dir unterwegs war. Und heut als ick was suchte im Netz , bin ick wieder auf das Forum gestoßen. diesmal hab ick es aber in meine Favoriten gespeichert





...
Bild entfernt (keine Rechte)

#52 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von Kerni 03.11.2013 20:27

avatar

Achso,..............solte ick die Auktion bei Ibay gewinnen, stehn die Bilder euch natürlich auch nach absprache zur verfügung

#53 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von MilitariaMD 03.11.2013 22:35

avatar

Zitat
Gepostet von Kerni
Achso,..............solte ick die Auktion bei Ibay gewinnen, stehn die Bilder euch natürlich auch nach absprache zur verfügung



Das wäre Klasse !!!

#54 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von Kerni 06.11.2013 15:08

avatar

Mußte mein gebot schon erhön, geht anscheind ganz schön hoch. bin erst mal wieder Högstbiettender, hoffe das ick kurz vor schluß zeit und Netz habe um mit zu biehten. Werd die Bilder wen ick die Auktzion gewine, einskennen und auf ein Stick ziehen um euch die, natürlich kostenlos zukommen zu lassen.

Gruß Kerni

#55 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von MilitariaMD 06.11.2013 15:09

avatar

Zitat
Gepostet von Kerni
Mußte mein gebot schon erhön, geht anscheind ganz schön hoch. bin erst mal wieder Högstbiettender, hoffe das ick kurz vor schluß zeit und Netz habe um mit zu biehten. Werd die Bilder wen ick die Auktzion gewine, einskennen und auf ein Stick ziehen um euch die, natürlich kostenlos zukommen zu lassen.

Gruß Kerni



guck mal hast eine Nachricht !! bitte schnell lesen und Antworten

#56 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von deproe 30.11.2013 13:46

Hallo Interessierte der HVS Hillersleben,
der gesamte Komplex der etwa 10-jährigen Geschichte ( 1935-1945 ) des Versuchsgeländes ist schwer zu erfassen. Deswegen schon hier ein Dankeschön an alle Beteiligten die dies hier mit großem Aufwand betreiben.
Ich habe mir dieses Thema ausgesucht, weil ich durch Zufall einen Hinweis in euerm Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt gefunden habe. Leider weiß ich nicht, ob dies schon Inhalt dieses Forums ist.

" Beschwerden der Zivilbehörden wegen mangelhafter Beteiligung bei der Vorbereitung der Umsiedlungen und Straßensperrungen zur Anlage der Schießbahn Hillersleben, Kreis Neuhaldensleben, 1935-1936"

Und hier die URL dazu:

http://recherche.lha.sachsen-anhalt.de/Q....aspx?ID=100295

Das solls erstmal gewesen sein...
Noch ein angenehmes WE.

bis dann
gruss Det

[ Editiert von deproe am 30.11.13 13:47 ]

#57 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von MilitariaMD 30.11.2013 13:56

avatar

Zitat
Gepostet von deproe
Hallo Interessierte der HVS Hillersleben,
der gesamte Komplex der etwa 10-jährigen Geschichte ( 1935-1945 ) des Versuchsgeländes ist schwer zu erfassen. Deswegen schon hier ein Dankeschön an alle Beteiligten die dies hier mit großem Aufwand betreiben.
Ich habe mir dieses Thema ausgesucht, weil ich durch Zufall einen Hinweis in euerm Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt gefunden habe. Leider weiß ich nicht, ob dies schon Inhalt dieses Forums ist.

" Beschwerden der Zivilbehörden wegen mangelhafter Beteiligung bei der Vorbereitung der Umsiedlungen und Straßensperrungen zur Anlage der Schießbahn Hillersleben, Kreis Neuhaldensleben, 1935-1936"

Und hier die URL dazu:

http://recherche.lha.sachsen-anhalt.de/Q....aspx?ID=100295

Das solls erstmal gewesen sein...
Noch ein angenehmes WE.

bis dann
gruss Det

[ Editiert von deproe am 30.11.13 13:47 ]



vielen Dank für den Link...es wurden noch nicht alle Quellen abgeschöpft...von daher werde ich mir die Akte mal einsehen...

#58 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von MilitariaMD 08.01.2014 15:26

avatar

Auszug aus US After Action Report, übersetzt vom Bundessprachamt...

Kurzbericht : ( einschätzung der Amerikanischen Truppen über die Funktion der HVA )

Hauptaufgabe der Erprobungsstelle ,des Heereswaffenamtes in Hillersleben,
Deutschland) war die technische Erprobung von Feldartilleriewaffen und ihrer
Munition, Einige der hier durchgeführten Maßnahmen gehen weit über den Aufgabenbereich
des US-Feldzeugamtes hinaus; hier sind besonders die Aktivitäten auf
dem Gebiet des Befestigungswesens, des Fernmeldewesens und der C-Kriegführung
zu erwähnen .

Bau und Betrieb wurden gründlich geplant, und dies gestattete die Erzielung
eines großen Nutzeffekts.

Die Einrichtung nahm sowohl die Aufgaben eines Arsenals als auch einer Erprobungsstelle
wahr, insbesondere im Hinblick auf die Entwicklung von Munition.
Hinsichtlich der Verfügbarkeit von Einrichtungen blieben kaum Wünsche offen,
Die Größe dieser Einrichtungen war selbst fur jene äußerst beeindruckend, die
mit einem derartigen Betrieb vertraut sind. In technischen Anlagen wurden wohlbekannte
Verfahren für neue Zwecke angewandt; große Verbesserungen wurden bei
der Durchführung von Messungen mit allgemein bekannten Instrumenten erzielt.
Neue und beispiellose Verfahren wurden insbesondere bei der technischen Erprobung
von Lafetten angewandt; diese Verfahren sollten gründlich untersucht werden.

#59 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von MilitariaMD 08.01.2014 17:34

avatar

Auszug aus US After Action Report, übersetzt vom Bundessprachamt...

( Beschreibung der gesamten HVA )

Die Erprobungsstelle Hillersleben in der Provinz Sachsen befindet sich in der
Nähe von Neuhaldensleben etwa 18 km nordwestlich von Magdeburg und der Elbe
sowie 130 km westlich von Berlin (1 km = 0,62 Meilen). Sie war eine der vielen
Forschungs - und Entwicklungsstellen -des Heereswaffenamtes, und obwohl sie in
erster Linie für Artilleriewaffen und ihre Munition zuständig ist, wurden auch
andere Forschungs - und Entwicklungsarbeiten hier durchgeführt, insbesondere
Entwicklungen auf dem Gebiet des Befestigungswesens, der Licht- und Schallmessung,
der Meteorologie und des Fernmeldewesens.

Die Erprobungsstelle wurde in den Jahren 1935-1938 in einer Größe gebaut, die
man schon persönlich in Augenschein nehmen muß, um sich eine richtige Vorstellung
machen zu können. Aus diesem Grund wurde die Erprobungsstelle vollständig
fotografiert. 74 769 785 Mark wurden für Baumaßnahmen und Einrichtungen ausschließlich
Grundstück zur Verfügung gestellt; von diesem Betrag waren bis
Oktober 1943, als größere Baumaßnahmen ausgesetzt wurden, 70 Mio. Mark ausgegeben
worden.
Man ist sofort von der enormen Größe der einzelnen Einrichtungen beeindruckt,
die in Verbindung mit der großzügigen Bereitstellung von Gebäuden, Instrumenten,
Werkzeugmaschinen und Meßgeräten die Erprobungsstelle Hillersleben zu
einer für ihren Zweck idealen Einrichtung machen, die kaum Wünsche offen läßt.

#60 RE: Heeresversuchsanstalt Hillersleben bis 1945 von MilitariaMD 08.01.2014 17:40

avatar

Auszug aus US After Action Report, übersetzt vom Bundessprachamt...

( Ausmaße des Geländes )

Die Liegenschaft ist birnenförmig; der breite Teil hat eine Ausdehnung von 11 ,km;
die Längsachse, die fast genau von Norden nach Süden verläuft, erstreckt
sich über 30 km. Es liegt in der bewaldeten Colbitz-Leztlinger Heide und ist
reich an Wild, wie Wildschwein, Elch, Rotwild und Hase . Die Achse der eigentlichen
Erprobungsstelle verläuft im ersten Teil als eine 700 m lange Schießbahn
und erstreckt sich in einer geraden Linie vom Hauptindustriebereich aus über
eine Länge von 27 000 m. Entlang der linken (westlichen) Grenze der Scbießbahn
verlaufen eine Eisenbahnlinie und eine zweispurige Betonstraße, die sich über
die gesamte Länge des Geländes von Hillersleben-Süd bis Hillersleben-Nord erstrecken.

Xobor Xobor Community Software