Seite 1 von 3
#1 RE: HLP 458 Herrenkrug von 1jg-2 06.10.2012 17:45

avatar

Noch was zum Autodrom.
Ein Ehemaliger vom 457. Richtfunk Bataillon gegenüber (1988 bis 1990) berichtet nun wieder, dass sie mit ihren Fahrzeugen oft und regelmäßig dort zu Gange waren.

Auf dem Gelände des Autodroms fuhren bei Alarm immer die Fahrzeuge des Nachrichtenregiments auf. Jedes Fahrzeug hatte seinen konkrten Platz. Von dort verteilte man sich dann auf die unterschiedlichen Zielpunkte.

Zum Hubschrauberlandeplatz noch keine Info.

#2 RE: HLP 458 Herrenkrug von Magdus 09.10.2012 01:03

Zitat
Gepostet von 1jg-2
Die Frage nach dem Hubschrauberlandeplatz habe ich weiter gegeben, mal sehen was kommt.


Ich antworte trotzdem:
Von der baulichen Anlage her ist das eindeutig ein HLP mit drei Landepunkten, zwei Rollflächen.
Zur Einordnung: Drei Landepunkte mit zwei Rollwegen ist nicht so ganz klein.

Möglicherweise ist das der HLP 458, das wäre genauer zu prüfen.

[ Editiert von Magdus am 09.10.12 1:04 ]

#3 RE: HLP 458 Herrenkrug von Polygon 09.10.2012 15:35

Hubschrauberlandepunkt für zwei MI-8 wahrscheinlich:
- Flugbetriebsfläche mit einer Aufsetzzone und zwei Stellflächen (Abstand Mittelpunkt der Stellflächen 125 m)
- Anflugrichtung entspricht der durchschnittlichen Gegenwindrichtung
- Bodenfestigkeit ist > 2,9 Kp / cm²
- Zu-und Abwege für Logistik vorhanden
- Beleuchtung durch Scheinwerferturm sichergestellt



PS: Die Fläche existiert noch heute

#4 RE: HLP 458 Herrenkrug von MilitariaMD 09.10.2012 16:39

avatar

hier der heutige Zustand :

Bild wurde von mir gelöscht.

[ Editiert von Administrator hadischa am 09.10.12 22:21 ]
Grund: Verletzung der Urheberrechte, bitte, die Angaben zum Copyright und zur Bezugsquelle nicht entfernen.

@MilitariaMD, setze dich mal per PM mit mir in Verbindung.

[ Editiert von Administrator hadischa am 09.10.12 22:26 ]

#5 RE: HLP 458 Herrenkrug von Magdus 09.10.2012 21:54

Zitat
Gepostet von Polygon
Hubschrauberlandepunkt für zwei MI-8 wahrscheinlich:
...
PS: Die Fläche existiert noch heute


Kommt da gelegentlich mal jemand hin?
Von Interesse wären die Abmaße der beiden Platten, der dritten (die ich wohl fälschlich?) als dritte Platte ansah - sowie Breite und Länge der Rollwege.

Hintergrund ist eine wage Vermutung:
Wenn die Größenverhältnisse stimmen sollten, wäre da sogar Mi-6 (Stichwort Anrollweg beladen bei Start) mit im Rennen.

#6 RE: HLP 458 Herrenkrug von hadischa 09.10.2012 22:27

avatar

Ist doch öffentlich zugänglich, im Elbauenpark.

#7 RE: HLP 458 Herrenkrug von Polygon 09.10.2012 22:29

Die Aufsetzzone hat eine Fläche von 25 X 20 m. Hier wäre Mil Mi-6 möglich.
Die beiden Stellflächen sind 15 X 15 m groß. Die Rollwege habe eine Breite von 9m.

Habe morgen dienstfrei und werde mal vor Ort die Betonflächen begutachten.
Mal sehen, vielleicht hat jemand seinen Stiefelabdruck mit Datum hinterlassen.

#8 RE: HLP 458 Herrenkrug von Magdus 09.10.2012 23:00

Zitat
Gepostet von Polygon
Die Aufsetzzone hat eine Fläche von 25 X 20 m. Hier wäre Mil Mi-6 möglich.
Die beiden Stellflächen sind 15 X 15 m groß. Die Rollwege habe eine Breite von 9m.


Ist das schon eine wirkliche Messung - oder geschätzt?

Zitat
Gepostet von Polygon
Habe morgen dienstfrei und werde mal vor Ort die Betonflächen begutachten.
Mal sehen, vielleicht hat jemand seinen Stiefelabdruck mit Datum hinterlassen.


Ich bin morgen auch im Landeshauptdorf, ggf. gegen 1400 ginge was.
Wie wäre Kontakt herstellbar?

#9 RE: HLP 458 Herrenkrug von Polygon 09.10.2012 23:18

Zitat
Gepostet von Magdus

Ist das schon eine wirkliche Messung - oder geschätzt?

Ich bin morgen auch im Landeshauptdorf, ggf. gegen 1400 ginge was.
Wie wäre Kontakt herstellbar?



Gemessen, allerdings nicht vor Ort.

14:00 klingt gut.
Tel.# kommt der PN

#10 RE: HLP 458 Herrenkrug von Polygon 10.10.2012 16:07

War vor Ort und kann bisherige Bemaßung bestätigen.
Komplette Fläche ist in Ortbeton ausgeführt. Recht grobe Qualität
mit hohem Anteil Prophyr - Schotter.

Auch die Landschaftsarchitekten der Buga 99 gingen von einem HLP aus ;-)









#11 RE: HLP 458 Herrenkrug von Polygon 10.10.2012 17:22

Zitat
Gepostet von Magdus

Möglicherweise ist das der HLP 458, das wäre genauer zu prüfen.
[ Editiert von Magdus am 09.10.12 1:04 ]



Hallo Magdus,
wie kommst Du auf die taktische Nummer 458 ?
Konnte in meinen Unterlagen eine solchen Bezug nicht finden.

@ Hadischa
Schlage vor den Thread zu teilen und den HLP gesondert zu behandeln.

#12 RE: HLP 458 Herrenkrug von 1jg-2 10.10.2012 17:56

avatar

Die 458 bezieht sich auf die Nummerierung von HLP im Buch "Rote Plätze" von Lutz Freundt und Strefan Büttner auf Seite 207. Auf Seite 202 ist als Faximili der Teil einer originalen (?) Liste in Russisch abgebildet, aus der die im Buch verwendete Nummerierung hervor geht.
Bei 458 findet man: Garnison Magdburg, ehemalige Herrenkrugkaserne, Anbindung: Stäbe und Hospital

Damit schließt sich wohl der Kreis für die Bedeutung der noch heute sichtbaren Betonflächen.

In besagtem Buch wird für Magdeburg mit der Encke Kasern noch ein weitrer HLP (ohne Zuordnung einer Nummer) angegeben. Im Kasernengelände konnte keine separat, als HS Landeplatz ausgebaut Fläche ausgemacht werden. Nach Augenzeugenberichten von Ehemaligen die dort gedient haben, landeten die Hubschrauber direkt auf dem Sportplatz.

@Polygon - danke für Deine Bilder und die Bestätigung der Maße!

[ Editiert von 1jg-2 am 10.10.12 17:59 ]

#13 RE: HLP 458 Herrenkrug von Magdus 10.10.2012 18:47

Ja, die Erklärung für 458 ist korrekt.
Für die, die sich weniger mit diesem Teil der Militärgeschichte beschäftigen: Die sowjetischen HLP waren nummeriert. Die Nummer war auf der Betonfläche aufgetragen, so dass der Pilot sie sehen konnte.

Polygon, danke für Deine Mühe.
Ein "normaler" HLP hatte eine Fläche von 11x11 Metern, großenteils ohne Rollwege. Insoweit liegt bei Herrenkrug tatsächlich ein "besonderer" HLP vor. - Nachfrage dazu: Ist das eine hochwassergefährdete Fläche?

Bzgl. HLP Encke-Kaserne ist die Lage nicht genau klar. Die Fläche zwischen den Stabsgebäuden würde sich anbieten; es gibt derartige Zeitzeugenbereichte. Es gibt allerdings offenbar auch einen Bericht über eine Landung im hinteren Bereich der Liegenschaft, grob: Garagen. Aus meiner Sicht muss man die Lage des HLP Encke-Kaserne bis auf Weiteres als "unklar, vermutlich" kennzeichnen.

[ Editiert von Magdus am 10.10.12 18:48 ]

#14 RE: HLP 458 Herrenkrug von Polygon 10.10.2012 20:13

Danke für die Erklärungen - klar, Büttners "Rote Plätze" stand schon einmal auf meiner Bücherliste.
Bis zum Sommer 2002 galt der Platz bestimmt als hochwassersicher. Danach als gefährdet.

#15 RE: HLP 458 Herrenkrug von Magdus 10.10.2012 21:14

Zitat
Gepostet von Polygon
Danke für die Erklärungen - klar, Büttners "Rote Plätze" stand schon einmal auf meiner Bücherliste.



Immer gern.
Ich krame "Rote Plätze" jetzt nicht raus; vermutlich ist die 458 dort aber nicht erwähnt, da die Lage unklar war.
Um mal kurz abzuschweifen: Pappeldom in Bezug auf Buga sagt mir was ... ich war da schon, allerdings zu einer Zeit, als mir Vokabeln wie "HLP" nicht so wirklich geläufig waren.

Zitat
Gepostet von Polygon
Bis zum Sommer 2002 galt der Platz bestimmt als hochwassersicher.


Ok. Danke.

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz