Seite 4 von 6
#46 RE: Leben mit der sowjetischen Garnison in Magdeburg und Hilfeleistungen von Spurensucher MD 26.03.2013 15:15

Hier mal die von mir beschriebebne Stelle der Geschützstellung aus den 50er Jahren










[ Editiert von Spurensucher MD am 26.03.13 15:17 ]

#47 RE: Leben mit der sowjetischen Garnison in Magdeburg und Hilfeleistungen von MAGADO-2 26.03.2013 16:07

avatar


dreamies.de

LBs KBD MD
Ich hab mal 1945 gesucht. Grün Scheinwerferstellung bis 1945
Rot = unser gesuchtes Objekt, außer Hütten oder ????? ist nichts zu sehen
Blau = Objekt ????

#48 RE: Leben mit der sowjetischen Garnison in Magdeburg und Hilfeleistungen von MAGADO-2 27.01.2014 18:11

avatar

Sehr geehrter Herr Menzel,
ich komme auf unser Gespräch von heute früh zurück.Ich bedaure sehr,das es zu den Ereignissen zwischen 1945-1948 bezüglich der Nachrichtentruppen in der Turmschanzenstrasse 100.Nachrichtenregiment keine Informationen gibt.
Ich wuchs in der Angersiedlung auf und verbrachte mit meinen Freunden auf dem Anger eine glückliche Zeit.Zuhause mussten wir Offiziersfamilien aufnehmen.Diese Leute waren uns gegenüber sehr hilfsbereit.Sie versorgten uns LKWweise mit Kohlen.Es gab aber auch Überfälle durch russische soldaten.Dann gingen die Fenster der Deutschen auf und man rief Patroille Patroille.
Meine Mutter arbeitete in der Kaserne und kochte dort für russische Familien,später arbeitete sie im Magazin am Beimsplatz.

Herr Menzel,danke für Ihre Infos.Gelegentlich erzähle ich Ihnen noch viel mehr.

Mit freundl. Gruss
Harald Schweiger

#49 RE: Leben mit der sowjetischen Garnison in Magdeburg und Hilfeleistungen von 1jg-2 05.03.2014 20:38

avatar

Ich bringe die Bilder mal hier, obwohl ich nicht weiß ob
a) die Magdeburger Einwohner viel davon mitbekommen hat
b) zumindest ein Bild der Kaserne am Tessenow Platz zugeordnet werden kann.

Im September 1961 besuchte der Kosmonaut Nr. 2 G. Titow offensichtlich den GSSD Standort Magdeburg.
Hier Titow im SIS(?) vor der Ehrenhalle, ist aber eindeutig der Bereich innerhalb der Kaserne.

Bild entfernt (keine Rechte)
(Bild Arkadij)

#50 RE: Leben mit der sowjetischen Garnison in Magdeburg und Hilfeleistungen von 1jg-2 05.03.2014 20:44

avatar

Dann Titow auf der Tribüne. Am Mikrofon steht übrigens der nicht weniger bekannte Konstantin Simonow.
Bild entfernt (keine Rechte)
(Bild Arkadij)

#51 RE: Leben mit der sowjetischen Garnison in Magdeburg und Hilfeleistungen von 1jg-2 05.03.2014 20:48

avatar

Hier noch mal Titow zu Fuß.
Bild entfernt (keine Rechte)
(Bild Arkadij)

#52 RE: Leben mit der sowjetischen Garnison in Magdeburg und Hilfeleistungen von hadischa 05.03.2014 20:52

avatar

Danke.
Sehr schöne Bilder, was heißt schön!
Sehr aussagekräftige Fotos.

#53 RE: Leben mit der sowjetischen Garnison in Magdeburg und Hilfeleistungen von Polygon 05.03.2014 21:21

Letztes Bild: Hinter Titow, Werner Eberlein.

#54 RE: Leben mit der sowjetischen Garnison in Magdeburg und Hilfeleistungen von 1jg-2 06.03.2014 19:48

avatar

Danke @Polygon für Deine Ergänzung. Sicher kannst Du auch hier helfen.

Der Besuch von German Titow im September 1961 scheint durchaus offiziell in der DDR gewesen zu sein. Auf diesem Bild, das Arkadij nachgereicht hat, sind an dem offenen Wagen die Standarten der UdSSR du der DDR zu sehen.
Seine Frage jetzt:
Wer ist der Herr im hellen Anzug?
Bild entfernt (keine Rechte)
(Bild Arkadij)

#55 RE: Leben mit der sowjetischen Garnison in Magdeburg und Hilfeleistungen von MAGADO-2 06.03.2014 19:51

avatar

Hab ich mich auch schon gefragt.
Magado

#56 RE: Leben mit der sowjetischen Garnison in Magdeburg und Hilfeleistungen von hadischa 06.03.2014 20:13

avatar

Alois Pisnik?

#57 RE: Leben mit der sowjetischen Garnison in Magdeburg und Hilfeleistungen von 1jg-2 06.03.2014 20:23

avatar

Nochmal @Arkadij
Er hat hier Ausschnitte aus der Volksstimme - die hat also berichtet. September 1961, kommt man da noch ran?
In den Bildunterschriften wird für den deutschen Anteil der Delegation von "Regierungsmitgliedern" gesprochen, müssen also recht hochrangige Personen gewesen sein.
Dafür spricht auch die Anwesenheit von Werner Eberlein, der zu jener Zeit "Chefdolmetscher" (russisch) für W. Ulbricht war.
Bild entfernt (keine Rechte)
(Bild Arkadij)

#58 RE: Leben mit der sowjetischen Garnison in Magdeburg und Hilfeleistungen von Polygon 06.03.2014 22:06

Alois Pisnik schließe ich aus. Der hatte auch 1990 noch volles dunkles Haar und einen solchen Sommerhut hätte er nie getragen.
Ich werde mal meinen BL-Zeitzeugen befragen.

#59 RE: Leben mit der sowjetischen Garnison in Magdeburg und Hilfeleistungen von Polygon 06.03.2014 22:19

Es ging schneller als ich dachte. Die Person neben German Titow ist Herman Matern. Das Foto wurde am 03.09.1961 aufgenommen.
Grüße
Polygon

#60 RE: Leben mit der sowjetischen Garnison in Magdeburg und Hilfeleistungen von 1jg-2 07.03.2014 07:19

avatar

Danke!

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz