#1 Korvette Magdeburg von Spurensucher MD 29.12.2020 20:34

Korvette Magdeburg
Die Magdeburg ist eine Korvette der Deutschen Marine vom Typ K130, auch Braunschweig-Klasse. Sie ist die zweite Einheit dieser Klasse und das vierte Schiff mit Namen Magdeburg in einer deutschen Marine.


Name: Magdeburg
Typ: Korvette Klasse 130
Werft: Fr. Lürssen Werft GmbH & Co. KG, Bremen
Kiellegung:
19. Mai 2005
Stapellauf:
6. September 2006
Indienststellung: 22. September 2008
Flagge:
Deutschland
Heimathafen: Warnemünde

technische Daten
Länge:
89,12 m
Breite:
13,28 m
Tiefgang:
max. 3,40 m
Verdrängung:
1.840 t
Maschine: 2 x MTU 1163 20V Diesel je 7.400 KW

Antrieb: 2 x Verstellpropeller
Geschwindigkeit: 26 kn

Fahrtstrecke: 2.500 nm bei 15 kn

Seeausdauer: 7 Tage ohne Tender, 21 Tage mit Tender
Besatzung:
58
Bewaffnung
• 1 x 76 mm Geschütz (OTO Melara 76/62 Compact)
• 2 x 27 mm Geschütze (MLG 27)
• 2 x 21 RAM (21 Rolling Airframe Missile)
• 2 x Täuschkörperwurfsysteme TKWA / MASS
• Minenlegekapazität
• 4 landzielfähige Flugkörper (RBS 15 MK3)
• 2 Seezielflugkörper (2 RBS15 Mk3)
• 1 Radarstörsender
Sensoren
• TRS-3D Multifunktions-Radar
• 2 Navigationsradare
• MSSR 2000I (IFF-Radar)
• MIRADOR Elektrooptische Sensoren
Korvettengeschwader der Einsatzflottille 1 in Warnemünde
• Korvette Braunschweig (F 260) (16.04.2008 in Dienst gestellt)
Q:Wikipedia

#2 RE: Korvette Magdeburg von Spurensucher MD 29.12.2020 20:42



#3 RE: Korvette Magdeburg von Spurensucher MD 31.12.2020 13:05

Hintergrundinformationen Korvette MAGDEBURG
Am 6. September 2006 wurde die Korvette auf den Namen „MAGDEBURG“ getauft. Seitdem gibt es eine intensive Patenschaft zwischen der Korvette und der Landeshauptstadt Magdeburg. Seit ihrer Indienststellung im Jahr 2008 ist die Korvette „MAGDEBURG“ von ihrem Heimathafen in Warnemünde aus auf allen Weltmeeren unterwegs und ist damit auch eine Botschafterin für die Ottostadt.

Um die Patenschaft zwischen der Schiffsbesatzung und der Landeshauptstadt zu intensivieren, gründetet sich bereits im Jahr 2005 der Freundeskreis „Korvette MAGDEBURG“ e.V. Der Verein realisiert gemeinsame Vorhaben und betreut die Besatzung vor Ort. Der Freundeskreis organisierte unter anderem auch Treffen mit Besatzungsmitgliedern, gegenseitige Patenschaftsbesuche und Patenstadtmitfahrten auf der Korvette. Die Landeshauptstadt Magdeburg ist aktives Mitglied des Freundeskreises.

Die Korvette MAGDEBURG gehört der Schiffsklasse K130 der deutschen Marine an und hatte bereits mehrere Auslandseinsätze. Zu den Einsatzgebieten der fast 60 Besatzungsmitglieder gehört unter anderem das Mittelmeer im Rahmen einer UN-Mission. Ein UNIFIL-Einsatz im Mittelmeer 2012 war auch der erste Einsatz, zu der die Korvette für drei Monate auslief. Das Ereignis wurde medial begleitet und überregional mit großen Interesse verfolgt. Besuche der Besatzung in Magdeburg zur Adventszeit gehören mittlerweile zur Tradition und gibt den Menschen regelmäßig die Möglichkeit für Treffen und Informationsaustausch.

Aktueller Kapitän ist Korvettenkapitän Philipp Wohlrab (Stand: September 2020).

Gründungsmitglieder ­»Freundeskreis Korvette MAGDEBURG e.V.«
Friedrich von Bismarck – Major d.R., Wirtschaftsrat der CDU, Landesgeschäftsführer, Magdeburg
Manfred Discher – KptLt d.R. Architekt, DAI CONSULT GmbH, Magdeburg
Dr. Gerd Gies – Ministerpräsident a.D., Stendal
Stephan Gildemeister - Geschäftsführer Personal und Finanzen, Regionaldirektion Sachsen-Anhalt – Thüringen (ehemals Landesarbeitsamt), Halle
Dr. Christoph von Katte – Korvettenkapitän d.R., Rechtsanwalt, Kamern
Bernd Koller – Geschäftsführer des Bildungszentrum Energie GmbH (bze), Halle
Gabriele Koltzsch (Discher) – Direktorin Verkauf & Marketing, MARITIM Hotel Magdeburg
Elke Lüdecke - Direktorin des Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt „MDR“, Magdeburg
Holger Platz – Verbindungsbeamter, Beigeordneter der Landeshauptstadt Magdeburg für Kommunales, Umwelt und Allgemeine Verwaltung
Dieter Reiß – Fregattenkapitän, StvKdr VBK 82, Magdeburg
Heiner Tognino – Leitender Redakteur/ Programm/ Chef vom Dienst im Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt „MDR“, Magdeburg
Peter Wendt – stellvertretender Chefredakteur „Volksstimme Magdeburg“, Magdeburger Verlags- und Druckhaus GmbH, Magdeburg/ Barleben

Q: Magdeburg.de

Hajo Neumann
Museumsleiter des Technikmuseum Magdeburg
1. Vorsitzender des Freundeskreis Korvette Magdeburg e.V. seit August 2020

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz