#1 Günter Adlung von MAGADO-2 12.10.2020 15:29

avatar

Mein langjähriger Freund Günter Adlung ist gestern Nacht von uns gegangen.
Ich hatte bereits mehrere Projekte mit ihm gemacht und einige vorbereitet. Ich werde sie nun selber vollenden...
Wir werden Günter Adlung stets in guter Erinnerung behalten.

Bild entfernt (keine Rechte)

#2 RE: Günter Adlung von wirbelwind 12.10.2020 19:02

Hallo,
der Tod von Günter Adlung stimmt natürlich traurig. Wieder einer weniger, der sich mit bestimmten Abschnitten der Magdeburger Geschichte befasste. Persönlich habe ich ihn nicht gekannt, besitze aber einige Publikationen von ihm.
Ruhe in Frieden. mein Mitgefühl gehört seinen Angehörigen.
MfG Wirbelwind

#3 RE: Günter Adlung von hadischa 12.10.2020 21:10

avatar

Seinen Angehörigen mein aufrichtiges Beileid.
hadi

#4 RE: Günter Adlung von US330Reg 13.10.2020 15:03

avatar

Der Herr gebe ihm die ewige Ruhe und das ewige Licht leuchte ihm!

#5 RE: Günter Adlung von Spurensucher MD 14.10.2020 12:08

Auch ich war ziemlich betroffen als ich vom Ableben Günters gelesen habe. Mit ihm geht ein Urgestein der Magdeburger Stadtgeschichte und dieser Verlußt wird eine Lücke reißen die kaum geschlossen werden kann. Laßt uns in seinem Sinne weitermachen! Machs gut Günter!

#6 RE: Günter Adlung von Linse 14.10.2020 15:25

avatar

Man kann es kaum in Worte fassen. Ein herber Verlust für die Fachgruppe. Möge er in Frieden ruhen. Mein Beileid seinen Angehörigen.

#7 RE: Günter Adlung von MAGADO-2 14.10.2020 18:35

avatar

Rüdiger Stefanek, Sanierungsverein "Ravelin 2" schrieb:

Liebe Mitstreiter,

gestern habe ich mit großem Bedauern die traurige Mitteilung erhalten, dass Günter Adlung plötzlich und völlig unerwartet verstorben ist.
Günter Adlung war langjähriges Mitglied der Fachgruppe Festungsanlagen im Kultur- und Heimatverein Magdeburg e.V. und dem Sanierungsverein eng verbunden. Er hat unsere Arbeit immer nach Kräften unterstützt.
Wir kannten ihn als Militär- und Festungsexperten, der an zahlreichen Publikationen und Veröffentlichungen beteiligt war.
Erst vor wenigen Tagen haben wir gemeinsam mit Günter Adlung die Militärhistorische Ausstellung in Wesendorf besucht. Mit seiner Unterstützung wollten wir noch einige Pläne umsetzen. Nun kam es leider anders.
Wir sind dankbar für die vielen Bücher und Gegenstände aus seiner umfangreichen Sammlung, die er dem Sanierungsverein in den letzten Monaten überlassen hat und können ihn so stets in guter Erinnerung behalten.

Eine öffentliche Beisetzung wird nicht stattfinden.

Rüdiger Stefanek

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz