#1 Militärdenkmäler Raum Oschersleben von MAGADO-2 05.02.2018 09:51

avatar

Bild entfernt (keine Rechte)

#2 RE: Militärdenkmäler Raum Oschersleben von fischer 07.02.2018 19:35

avatar

super foto. gibt es das noch?

#3 RE: Militärdenkmäler Raum Oschersleben von hadischa 07.02.2018 19:49

avatar

Auch meine Frage: Steht das heute noch?

#4 RE: Militärdenkmäler Raum Oschersleben von fischer 07.02.2018 19:52

avatar

https://www.volksstimme.de/lokal/oschers...er-vollstaendig

#5 RE: Militärdenkmäler Raum Oschersleben von hadischa 07.02.2018 19:54

avatar

Zitat von fischer im Beitrag #4
https://www.volksstimme.de/lokal/oschersleben/ergaenzung-opfer-denkmal-bald-wieder-vollstaendig



Es ist schon erstaunlich, dass dieses Denkmal die DDR überstanden hat.

#6 RE: Militärdenkmäler Raum Oschersleben von fischer 07.02.2018 20:01

avatar

bei einigen sachen sollte man sich nur freuen das se noch da sind .warum- das muss man nicht verstehen. solche sachen hatten ja auch nichts mit dem 3.reich zu tun und die dorfältesten haben aufgepasst und die sachen gepflegt

#7 RE: Militärdenkmäler Raum Oschersleben von hadischa 07.02.2018 20:16

avatar

Zitat von fischer im Beitrag #6
bei einigen sachen sollte man sich nur freuen das se noch da sind .warum- das muss man nicht verstehen. solche sachen hatten ja auch nichts mit dem 3.reich zu tun und die dorfältesten haben aufgepasst und die sachen gepflegt

Da könntest du absolut Recht haben. Nicht nur die Dorfältesten, auch der Dorf PS, Pfarrer und Friseur waren da aktiv. Der LPG Vorsitzende auch.
Ist schon erstaunlich, da ging keiner ran, hätte Ärger gegeben.

#8 RE: Militärdenkmäler Raum Oschersleben von fischer 07.02.2018 20:50

avatar

selbst mein arbeitskollege musste zu ddr-zeiten mit das denkmal in Badel pflegen. ich weiss nur das adolf probleme mit der kaiserzeit hatte .warum in der ddr das keine probleme gab ,weiss ich nicht. aber wir sollten dafür dankbar sein .der grund wär aber sehr interressant

#9 RE: Militärdenkmäler Raum Oschersleben von wirbelwind 08.02.2018 19:40

Hallo,
Glaube auch, dass es darauf ankam, ob die ,,Oberen" etwas Augenmaß hatten bzw.ob es andere Probleme gab, so dass die 1. WK-Denkmäler in Ruhe gelassen wurden. Leider eben auch nicht notwendige Arbeiten zur Instandhaltung vorgenommen. In Dörfern sicherlich anders als bspw. in Magdeburg, das erst einmal als ,,Hort despreußischen Militarismus" bei der SED-Bezirksleitung galt mit den entsprechenden Konsequenzen.

MfG Wirbelwind

Xobor Xobor Community Software