Seite 1 von 2
#1 Lager 6/135 Raum Anhalt Dessau-Zerbst von MAGADO-2 18.01.2018 15:24

avatar

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Wo genau ist das?

#2 RE: Lager 6/135 Raum Anhalt Dessau von fischer 18.01.2018 21:19

avatar

da kann ich im moment leider nicht helfen ,hab aber in meiner zettelwirtschaft irrgendwo noch einen hinweiss wo diese lagernummer als wj abgeblieben seien soll.muss mal suchen

#3 RE: Lager 6/135 Raum Anhalt Dessau von Wüste Gobi 19.01.2018 08:15

Also, die Gruppe 135 war Anhalt Zerbst, leider geht meine Übersicht nur bis zur Nummer 5/135 Lager Nedlitz. Eine Anfrage in Dessau wäre hilfreich.

#4 RE: Lager 6/135 Raum Anhalt Dessau-Zerbst von MAGADO-2 19.01.2018 10:29

avatar

Meine geht auch nur bis 5/135

#5 RE: Lager 6/135 Raum Anhalt Dessau-Zerbst von Wüste Gobi 19.01.2018 14:48

Zitat von Wüste Gobi im Beitrag #3
Also, die Gruppe 135 war Anhalt Zerbst, leider geht meine Übersicht nur bis zur Nummer 5/135 Lager Nedlitz. Eine Anfrage in Dessau wäre hilfreich.


Wilhelm Friedrich Loeper war der Namensgeber für die Zerbster Badeanstalt, auch Ehrenbürger der Stadt Zerbst. Diese wurde ihm erst 2007 aberkannt. Diese Badeanstalt soll durch den RAD gebaut worden sein. Ich bin gerade dabei meine Quellen anzusapfen.

#6 RE: Lager 6/135 Raum Anhalt Dessau von fischer 20.01.2018 12:39

avatar

mahlzeit
also ,meine zettelwirtschaft geht ein bischen weiter .aber leider keine antwort auf die frage.
6/135 Amberg wj leider kein datum
9/135 Oberviechtach wj 1943
k 5/135 Cunrau 1940

#7 RE: Lager 6/135 Raum Anhalt Dessau-Zerbst von MAGADO-2 20.01.2018 13:12

avatar

Ist doch schon was!

#8 RE: Lager 6/135 Raum Anhalt Dessau-Zerbst von MAGADO-2 20.01.2018 14:39

avatar

Wiso findet man die 6/135 in Amberg?
Entsprechend der Nummer gehört die Abt. doch in den Arbeitsgau MD-Anhalt?
Verstehe ich ehrlich gesagt nicht!

#9 RE: Lager 6/135 Raum Anhalt Dessau-Zerbst von fischer 20.01.2018 14:49

avatar

naja, mit kriegsbeginn sind doch die lager mehr oder weniger zum kriegseinsatz verlassen worden und die meisten lagernummern wurden dann dem rad wj zugeteilt .zb 4/133 hab ich als rad wj in Rain am lech gefunden.aufgestellt wurde das lager in Dähre/altm ,zu späteren zeitpunkt taucht die nummer (wieder männerlager ) in Burg und danach in Stendal wieder auf

#10 RE: Warehouse 6/135 Room Anhalt Dessau-Zerbst von Gwar 16.11.2020 20:31

Alter Faden, ich glaube, Oberviechtach war irgendwann ein Männerlager, auch die Daten sind unbekannt, aber ich glaube, der Ehrenname war 'Lassleben', auch ich habe versucht, diese Lagerinformation in seine Ordnung zu bringen. Wie für XIII 6/135 Amberg, Ich habe XIII Alt- Bayern, Gruppe 135 München, 6/135 Amberg RADwJ, noch kein Datum.

#11 RE: Warehouse 6/135 Room Anhalt Dessau-Zerbst von MAGADO-2 16.11.2020 20:35

avatar

Hm??????

#12 RE: Warehouse 6/135 Room Anhalt Dessau-Zerbst von Gwar 16.11.2020 21:04

Es tut uns leid, ein Bild wurde vergessen, das wird wahrscheinlich hilfreicher sein.Bild entfernt (keine Rechte)

#13 RE: Warehouse 6/135 Room Anhalt Dessau-Zerbst von Hugo 16.11.2020 22:26

Immer schön aufpassen mit den Lagernummern - ohne Zusatz RAD bzw RADwJ sind sie nutzlos - wie ein (deutsches) Autokennzeichen von dem AB 632 bekannt ist. Es ist aber keine Objektidentität von mehreren Fahrzeugen damit verbunden, denn erst das davor stehende M oder B identifiziert es als aus München oder Berlin stammend und damit einmalig.

Man sollte wissen, dass es keine Lagernummern gab, sondern nur Dienststellennummern. Die betrafen die Mannschaft, genauer gesagt das Stammpersonal, da ja die Arbeitsmänner bzw. Maiden in den RAD-Abteilungen bzw. den RADwJ-Lagern halbjährlich wechselten. Man sagt halt Lagernummer, weil sie oft am Eingang stand, wie eine Hausnummer.

Nun zum RADwJ-Lager 9/135. Weil RADwJ 9/135 = XIII Bayern (ab 1934, Gesamtbayern - ab Teilung des Bezirks ab 1. April 1939 nur noch Altbayern), Lagergruppe 5 (Sitz Amberg). Standort des Lagers war Eschenbach (vorher von unbekannter Abteilung des RAD genutzt). Ab Frühjahr 1940 durch RADwJ-Lager mit Dienststellennummer 9/135 genutzt. Noch im August 1941 als RADwJ-Lager nachgewiesen. Die RADwJ-Dienststelle 9/135 wurde ab Mai 1942 bis 1945 zum Standort Oberviechtach verlegt. Er war zuletzt Lazarett.

RADwJ-Lager 6/135. Nachweis des Standortes für Amberg gibt es für August 1941. Die Dienststellennummer wurde im Mai 1942 gestrichen.

Es gibt keine Identität mit der RAD-Abteilung 6/135. Die Lager bzw. Abteilungen hatten ja keine Nummern (s.o.)

#14 RE: Warehouse 6/135 Room Anhalt Dessau-Zerbst von Gwar 17.11.2020 14:03

Hugo, Vielen Dank für diese Erklärung, du hast recht. Ich weiß es besser und sollte keine Informationen auf der Grundlage von Gefühlen behaupten, sie sollte in Faktenmaßen gewichtet werden, ich sehe die RAD als eine sehr komplexe und faszinierende Organisation und manchmal überwältigt sie mich, das Schöne für mich sind Foren (wie diese), die Einblicke in das Innenleben für ein besseres Verständnis geben können. Wieder, Danke, G

#15 RE: Warehouse 6/135 Room Anhalt Dessau-Zerbst von fischer 04.12.2020 14:46

avatar

die 6/135 war laut telefonbuch von 1935 Coswig

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz