#1 Blick über den Tellerrand China von Spurensucher MD 06.11.2017 15:00

Ich treibe mich immer noch / schon wieder in Asien rum. Wieder am Jankzte diesmal aber in Nanjing. Das sagt den wenigsten was, so anfangs auch mir. Infos kann man googeln nur so viel es war mal chinesische Hauptstadt. Beim googeln findet man auch das :https://www.festung-koenigstein.de/de/so...on-nanjing.html Das hat mich natürlich neugierig gemacht. Letztes WE hab ich mich auf den Weg gemacht.

#2 RE: Blick über den Tellerrand China von Spurensucher MD 06.11.2017 15:09

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)

#3 RE: Blick über den Tellerrand China von Spurensucher MD 06.11.2017 15:33

Bild entfernt (keine Rechte)

Die Mauer an sich ist schon ziemlich beeindruckend und wahrscheinlich heute noch unüberwindlich. Wie in jeder Festung wurden die Tore als Schwachpunkt klar erkannt und hier durch 4 weitere Tore gesichert. Zugänge aus den dazwischenliegenden Innenhöfen ermöglichte es den Verteidigern weitere dort wartende frische Kräfte in den Kampf zu werfen. Leider steht das Bauwerk ziemlich für sich ohne weiterer musealer Zugabe. Trotzdem beeindruckend was militärische Baukunst ermöglicht. Besonders interessant ist, das jeder Zulieferer seine Steine beschriften mußte, auch um Sabotage auszuschließen.

#4 RE: Blick über den Tellerrand China von US330Reg 07.11.2017 08:40

avatar

Interessante Anlage. Ich hoffe du hattest einen schönen Tag dort. Mein Neid ist dir sicher.

Xobor Xobor Community Software