#1 Kreis Calbe-S zwischen den Weltkriegen (Auszug) von MAGADO-2 07.07.2016 09:33

avatar

Die Autoren dieser Heimatschrift (veröffentlicht ???) haben ansich eine gute Arbeit gemacht.
Dennoch gibt es einen sauren Beigeschmack!
Weshalb?
Man schaue sich die Grafik des Kampfgeschehens an und vergleiche dies mit der letzten Textseite.!!!

Bild entfernt (keine Rechte)

#2 RE: Kreis Calbe-S zwischen den Weltkriegen (Auszug) von MAGADO-2 07.07.2016 09:34

avatar

Bild entfernt (keine Rechte)

Hier ist der erste Fehler, 3. Panzerarmee und 69. Armee gehörten nicht zur 1. Ukrainischen Front.
Eine 3. Panzerarmee gab es hier überhaupt nicht!
Der Autor hätte nur mal auf eine überall zugängliche Karte in einem Geschichtsatlas schauen brauchen.....

Es hat den Anschein, dass der Autor besonders schlau erscheinen wollte ohne Kenntnisse darüber zu haben.
Aber es kommt noch schlimmer.

#3 RE: Kreis Calbe-S zwischen den Weltkriegen (Auszug) von MAGADO-2 07.07.2016 09:40

avatar

Bild entfernt (keine Rechte)

#4 RE: Kreis Calbe-S zwischen den Weltkriegen (Auszug) von MAGADO-2 07.07.2016 09:41

avatar

Bild entfernt (keine Rechte)

#5 RE: Kreis Calbe-S zwischen den Weltkriegen (Auszug) von MAGADO-2 07.07.2016 09:42

avatar

Bild entfernt (keine Rechte)

#6 RE: Kreis Calbe-S zwischen den Weltkriegen (Auszug) von MAGADO-2 07.07.2016 10:05

avatar

Bild entfernt (keine Rechte)

Num nimmt das Chaos seinen Lauf!
Panzerspitzen der 3. Armee erreichten die Elbe bei Plötzky - Grünewalde. Woher hat der Autor denn das? Und am 5.5. rückten Einheiten der 69. A der 1. Ukrainischen Front ins rechtselbische Gebiet....
Nun ja, 69.A gehörte wie auch die 3. A nicht zur 1. Ukrain. Front sondern zur 1. Weißruss. Front!!!
Panzerunterstützung hatten alle Korps der Armeen. Aber hier keine Panzerarmee.
Nächster Fehler:
Die 3. A befand sich nördlich der 69. A, also Trennlinie Autobahn bei Lostau-Hohenwarthe.
Südlich der 69. A erreichte die 33.A die Elbe und zwar im Raum Barby.
Nachstehende Grafiken verdeutlichen dies.


Fazit:
Seriös wollen alle Geschichtsschreiber wirken. Und, sie wollen alle immer etwas neues bringen, was noch nicht dargestellt wurde! Das ist soweit auch in Ordnung. Aber man hüte sich vor Phantastereien ohne Grundlage, nur weil man annimmt, dass russische Archive keinen Zugang haben. Soetwas geht immer irgendwie nach hinten los.
Der Screiber hätte gut getan, wenn er nur geschrieben hätte, Sowjettruppen erreichten am 5.5.45 die Elbe bei Grünewalde... Punkt.
Schlimm ist, das veröffentlichter Nonsens aufgehoben und durch Schulen etc. weiterverbreitet wird.

So bleibt es an uns kleben, dies zu ändern.!!!

#7 RE: Kreis Calbe-S zwischen den Weltkriegen (Auszug) von MAGADO-2 07.07.2016 10:06

avatar

Hier die Richtigstellung


Bild entfernt (keine Rechte)

#8 RE: Kreis Calbe-S zwischen den Weltkriegen (Auszug) von MAGADO-2 07.07.2016 10:18

avatar

Bild entfernt (keine Rechte)

#9 RE: Kreis Calbe-S zwischen den Weltkriegen (Auszug) von MAGADO-2 07.07.2016 10:19

avatar

Bild entfernt (keine Rechte)

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz